"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

spürbar

„spürbar“ (robert minopulos)

ein haar
eine pore
meine haut
es stellt sich
es kribbelt
vertraut

die wärme
sie durchströmt
jeden knochen
mein blut
es erwärmt sich
möchts kochen?

ein gesicht
es lächelt
es strahlt
die augen
mit sternen
bemalt

tonlos
vom körper
gezeigt
so spür ich
wenn freude
aufsteigt

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn − 3 =