"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

schlaf

„schlaf“ (robert minopulos)

oft am tag ersehn ich dich
bin ich müde find ich dich

alle ruhe gibst du mir
jeden wunsch seh ich in dir
zeigst mir jedes körperglück
belebst mir meinen geist zurück
lässt den tag vergessen werden
bist die sicherheit auf erden
bin ich versunken und dein gast
bist du es der mich sanftest fasst

oft des nachts verwehr ich dich
bin ich schläfrig holst du mich

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + eins =