"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

garten

„garten“ (aus den gebundenen worten „Gleichklang“ von robert minopulos)

ein garten mit rosen gesäumt
von grünraum der liebe geträumt
mauern – von blumen umrandet
liebste in farben gewandet
plätze zum ruhen gebaut
liebend dem leben vertraut
wiesen zum liegen gedacht
verlieben zum erblühen gebracht
bäume am prächtig gedeihen
liebesraum in herzen befreien
oase der ruhe lässt leben
was du und ich
uns jetzt geben

Als Erster einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 3 =